EM-Spielplan Ergebnisse Qualifikationsspiele EM Tickets Stadien Austragungsorte EM-Shop
Copyright
Sitemap
Werben auf E-wie-EM.de
Impressum
StartseiteStadien
Stadien Fussball EM 2008

Die Stadien der EM 2008

Stadien Österreich   Stadien Schweiz  
Innsbruck
Stadion Tivoli-Neu 
Basel
St.-Jakob-Park 
Klagenfurt
Wörtherseestadion 
Bern
Stade de Suisse Wankdorf 
Salzburg
EM-Stadion Wals-Siezenheim 
Genf
Stade de Genève 
Wien
Ernst-Happel-Stadion 
Zürich
Stadion Letzigrund 




Ernst-Happel-Stadion Wien


Das Ernst-Happel-Stadion in Wien wird der Austragungsort für das Finale der Fussball EM 2008 sein.

Sitzplätze: 49.825. Anlässlich der EM 2008 wird das Stadion auf 53.008 Plätze ausgebaut.

Während der Fussball EM 2008 werden neben dem Finale, drei Gruppenspiele, zwei Viertelfinalspiele und ein Halbfinalspiel ausgetragen.




Wörtherseestadion Klagenfurt


Das Wörtherseestadion befindet sich z.Z. noch in der Bauphase

Der Spatenstich fiel am 11. Januar 2006

Im Mai 2007 soll das Stadion, laut Planung, fertig gestellt sein

Geplante Plätze: 30.000 Zuschauer




Stadion Tivoli-Neu Innsbruck


Heimatstadion vom FC Wacker Tirol

Das Stadion Tivoli-Neu wurde im September 2000 eröffnet

Das Stadion wird Austragungsort von insgesamt drei Gruppenspielen sein

Geplante Sitzplatzkapazität zur Fussball EM 2008: 30.000 Sitzplätze




EM-Stadion Wals-Siezenheim Salzburg


Heimatstadion des Vereins Red Bull Salzburg.

Zur Fussball EM 2008 soll die Kapazität des Stadions von 16.850 Plätzen auf 30.000 ausgebaut werden.

Eröffnung: 08. März 2003

Baukosten: 45 Millionen Euro

Besonderheit: Kunstrasenplatz




St.-Jakob-Park Basel


Heimstadion des Fußballvereins FC Basel.

Der St.-Jakob-Park ist das zweitgrößte Fußballstadion der Schweiz

Zur Fussball EM 2008 soll das Stadion auf über 42.000 Plätze ausgebaut werden

Der St.-Jakob-Park in Basel wird Austragungsort des Eröffnungsspiels, zweier weitere Gruppenspiele, zweier Viertelfinalspiele und eines der beiden Halbfinalspiele sein.




Stade de Suisse Wankdorf Bern


Heimatstadion des Berner Fussballvereins BSC Young Boys

Größtes Stadion der Schweiz

Geschätzte Baukosten: 350 Millionen Franken

31.783 Sitzplätze

Offizielle Eröffnung: 30. Juli 2005

Besonderheit: die in das Stadiondach eingebaute Solaranlage.




Stade de Genève Genf


Austragungsort von drei Gruppenspielen




Stadion Letzigrund Zürich


Heimstadion des FC Zürich und des LC Zürich.

Das Stadion wird Austragungsort von 3 Vorrundenspielen sein

Fassungsvermögen: 23605 Plätze